Verfügbare Filter:

TV-Köche & Prominenz

Nachgefragt

Verlag: Edition Michael Fischer, München (DE)
Autor(en): Stefanie Hiekmann
Fotos / Illustration: Stefanie Hiekmann
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Die Autorin entlockt 30 Spitzenköchen Tipps und Tricks, und die Leser gewinnen einen persönlichen Eindruck von den Köchen und deren Arbeitsweise. Vom Fleisch-Experten Ludwig Maurer erfährt man z.B., wie man ein Steak perfekt zubereitet, Heinz Reitbauer erklärt, wie ein Wiener Schnitzel auch zu Hause gelingt, Paul Ivic vermittelt, wie ein Salat zur glücklich machenden Perfektion gedeiht. Es sind die vielen Details, die in der Summe eine gute Küche ausmachen und die zeigen, dass es beim Kochen nicht nur den einen Königsweg gibt.

Produktbezogene Küche

Pasta

Verlag: Edition gut, Hombrechtikon (CH)
Autor(en): Anna Pearson, Catherine Pearson
Fotos / Illustration: Catherine Pearson
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Wer selbst Pasta herstellen möchte, bekommt hier jede Information, die gesucht wird. Es besteht eine klare Gliederung in die zwei große Kapitel, Eierpasta und Hartweizenpasta. Sowohl die Grundlagen, etwa welches Mehl das Richtige für die verschiedenen Pastasorten ist, werden ebenso verständlich beschrieben wie hilfreiche Zubereitungs-Kniffe. Insgesamt ein sehr gutes Buch, das viel Wert legt auf authentische Rezepte, die zum Nachkochen anregen.

Getränke & Bar

Rezepte für mehr Weingenuss

Verlag: Leopold Stocker, Graz (AT)
Autor(en): Bettina Matthaei, Dagmar Ehrlich
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Diese Buch ist überzeugend und faszinierend zugleich. Stimmige, klare Rezepte und die dazugehörenden Weinempfehlungen machen Lust und Appetit – für jeden Tag, den kleinen Hunger sowie für unprätentiöse Gäste und Feste. Sehr praktisch und hilfreich ist der Einkaufs- und Ernährungsassistent inklusive Mengenrechner.

Produktbezogene Küche

Risotto Ti Amo!

Verlag: Georg D.W. Callwey, München (DE)
Autor(en): Riso Gallo
Fotos / Illustration: Paolo Picciotto, Riso Gallo
erschienen: 2019
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Für Risotto-Liebhaber das wahrscheinlich umfangreichste Buch am Markt. Das Buch ist großartig in der Umsetzung des Themas. Der Einband und das Hervorheben des einfachen Reiskorns sind ebenso gelungen wie die Vielfalt der überraschenden Rezepturen aus aller Welt. Die verschiedenen Registervarianten helfen beim Zurechtfinden in der Fülle des Themas. Ein Buch, das all jene haben müssen, die Freude an Risotto haben.

Fleisch & Geflügel

Schafgeschichte & Lammgerichte

Verlag: Spriessbürger, Hinterforst (CH)
Autor(en): Christian Gazzarin
Fotos / Illustration: Christian Gazzarin
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Das umfassende Werk behandelt alles vom Schaf, die verschiedenen Rassen, Herkunft, Züchtung und die Wiederentdeckung alter Rassen. Weiter geht‘s um den Nutzen und welche Bedeutung Schafe auch für die Natur haben. Abgerundet wird dieses Buch mit 38 gut beschriebenen Schaf-und Lammfleischrezepten, inklusive Hinweise zur Komplettverwertung der Tiere.

TV-Köche & Prominenz

Simple

Verlag: Dorling Kindersley, München (DE)
Autor(en): Yotam Ottolenghi
Fotos / Illustration: Jonathan Lovekin
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Ein neuer Ottolenghi, der wieder hält, was er verspricht: raffinierte Küche, die auch zu Hause ohne großen Aufwand funktioniert. Die Rezepte sind diesmal bewusst auf das titelgebende Thema „Simple“ etwas reduziert, minimalistisch. Insgesamt aber ein tolles Buch, das die Alltagsküche vieler Hobbyköche sicher inspiriert und bereichert.

Küchentechniken / Kochprozesse

Sous Vide

Verlag: Edition Michael Fischer, München (DE)
Autor(en): Michael Koch
Fotos / Illustration: Guido Schmelich
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Sehr schön beschriebene Einführung in die Geschichte und Technik von Sous Vide, die durch Tipps und Menü-Vorschläge ergänzt wird. Bei der kreativen Rezeptauswahl, die auch für Semiprofis leicht umsetzbar ist, werden neben Sous Vide auch Dampfgarprozesse angewendet, dargestellt und im Detail erläutert. Das Buch macht Lust, sich dem Thema Sous Vide auch in der heimischen Küche zu nähern.

Küchentechniken / Kochprozesse

Salz. Fett. Säure. Hitze.

Verlag: Antje Kunstmann, München (DE)
Autor(en): Samin Nosrat
Fotos / Illustration: Wendy Mac Naughton
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Kenntnisreiches, durchdachtes Buch, geeignet sowohl als Lehrbuch als aber auch als Buch für interessierte Kochenthusiasten. Details von Hardware bis zu Kochanleitungen sind nicht nur im theoretischen ersten, sondern auch im praxisorientierten zweiten Teil umfassend erläutert. Man fühlt sich nicht wie bei der Lektüre eines Kochbuchs, sondern eher mit umgebundener Schürze am Herd einer Kochschule, um einer klugen, eloquenten und gelegentlich sehr witzigen Köchin zuzuhören. Mit „Salz. Fett. Säure. Hitze.“ schafft es die Autorin, uns sehr viel breiter und tiefgehender in die Kunst des Kochens einzuführen.

Gesunde Küche

Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Methode

Verlag: Becker Joest Volk, Hilden (DE)
Autor(en): Dr. med. Anne Fleck, Su Vössing
Fotos / Illustration: Hubertus Schüler
erschienen: 2017
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Wenn man täglich die schönsten Speisen um sich hat und überall mal naschen kann, ist es eine Herausforderung, sein Gewicht zu halten bzw. zu reduzieren. Es ist nicht das erste Buch über Diäten und gesunde Ernährung, doch es ist interessanter und aufschlussreicher als andere Bücher, die zu diesem Thema erschienen sind. Gute Struktur durch genaue Erläuterungen, Rezept- und Stichwortverzeichnis, die Ampel-Methode und eine Lebensmittelliste nach dem glykämischen Index sortiert. Bei den Rezepten sind alle Schritte erklärt und es ist direkt zu erkennen, wie viel KH, Fett etc. in dem Gericht sind. Es gibt zu dem Thema eine große Auswahl an Literatur – dieses Buch ersetzt einige.

Fleisch & Geflügel

Sous-vide goes BBQ

Verlag: Heel, Königswinter (DE)
Autor(en): Frank Albers, Guiseppe Messina
Fotos / Illustration: Markus Gmeiner
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Das Werk kombiniert zwei Trendthemen – Sous Vide und Grillen. Das dies Sinn macht, wird im Vorwort thematisiert. Die hier vermittelte Methode ist vor allem für Profis, aber auch für ambitionierte Hobby-Köche bzw. -Griller interessant. Die einzelnen Rezepte haben durchweg einen kreativen, anregenden Anspruch. Auch fachlich sind interessante Informationen im Buch enthalten. Besonders über die Produktqualität und die zum Gelingen nötige Hardware. Alles in allem ein gelungenes Buch mit hohem Nutzwert für die Zielgruppe.

Fach- und Lehrbücher

STAHR

Verlag: Trauner, Linz (AT)
Autor(en): Achim Hartmann, Patrick Stoiser, Thomas Reisenzahn
Fotos / Illustration: diverse
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
STAHR wurde als branchenspezifisches Berichtswesen entwickelt und ist mittlerweile zu einem der wichtigsten Management-Tools im betrieblichen Controlling geworden. Gute Aufbereitung des komplexen Themas, fachlich kompetent und praxisnahe, verständliche Erklärungen sind gut nachvollziehbar. Eine Online Plattform gibt zusammenfassend einen Überblick über die die dargestellten Kennzahlen. Hilfreich sind auch die „Insider“ Kommentare.

Küchentechniken / Kochprozesse

Staub für jeden Tag
(gusseisernes Kochgeschirr)

Verlag: Su Vössing GmbH, Stolberg (DE)
Autor(en): Bui Vössing, Su Vössing
Fotos / Illustration: Bui Vössing, Justyna Schwertner
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Das Buch trägt den Titel "für jeden Tag", dass da Staub drüber steht, ist legitim und nicht verwerflich. Hobbyköche wird das Buch ansprechen, der Nutzwert ist durch die sehr gute Beschreibung der Rezepte, oft klassisch und bewährt, in hohem Maße gegeben. Die sehr schönen Fotos der Zutaten und der Kochergebnisse machen dieses Buch „rund“.

Produktbezogene Küche

SuperOlio

Verlag: Delius Klasing, Bielefeld (DE)
Autor(en): Michaela Bogner
Fotos / Illustration: Stefan Bogner
erschienen: 2019
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Das Buch taucht ein in die Welt der Olivenbauer, Öl-Produzenten und Kulinariker, die mit höchsten Ansprüchen an der Verbesserung der Qualität von Olivenöl arbeiten. Auf sehr fundamentierte Weise werden die Bestrebungen mit allen Details allgemein verständlich, für immer höhere Qualitäten beschrieben. Sehr gute und nachkochbare Rezepte mit hilfreichen Einkaufs- und Aufbewahrungstipps und der wertvolle Anhang mit Adressen von Herstellern und Lieferanten runden das Werk ab. Wer dieses Buch gelesen hat, weiß alles über Olivenöl.

TV-Köche & Prominenz

Tanjas Kochbuch

Verlag: AT Verlag, Aarau (CH)
Autor(en): Tanja Grandits
Fotos / Illustration: Lukas Lienhard
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Tanja Grandits ist wirklich Großartiges gelungen: Ein Kochbuch, das sich in erster Linie an Hobbyköche (und ihre Tochter Emma) richtet. Aber es ist auch so raffiniert und anspruchsvoll gestaltet, dass viele Kochbegeisterte von diesem Werk profitieren und es lieben werden. Die Rezepte sind vielfältig und regen zu neuen Kreationen in der eigenen Küche an. Die Texte laden ein, Tanja Grandits ein wenig kennenzulernen und sind authentisch geschrieben.

Küche der Regionen

Tel Aviv

Verlag: Christian Brandstätter, Wien (AT)
Autor(en): Haya Molcho, Söhne Neni
Fotos / Illustration: Nuriel Molcho
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Eine Liebeserklärung an Tel Aviv, dessen gastronomische Persönlichkeiten und Kulinarik. Haya Molcho begibt sich mit ihren Söhnen an den Ort ihrer Kindheit und schafft es, mit Hilfe von beeindruckenden Fotos, die Stimmungen einer faszinierenden Stadt einzufangen. Der Leser taucht in die Genusswelt Tel Avivs ein und wird mit einer Vielzahl interessanter Rezepte überrascht. Eine Besonderheit bildet der jedem Gericht angehängte und markant in Szene gesetzte Tipp der Herausgeberin.

Küche der Regionen

Unterwegs zu Hause

Verlag: Gräfe und Unzer, München (DE)
Autor(en): Kerstin Brachvogel, Larissa Brachvogel
Fotos / Illustration: Kerstin Brachvogel, Larissa Brachvogel, Simone Gänsheimer
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Ein Buch, das mit Begeisterung geschrieben ist und überschwappt vor kulinarischer Lebenslust. Erstaunlich, wie offen die Autoren den Leser an ihren Urlaubsgeschichten teilhaben lassen. Die Rezeptauswahl, Ambiente-, Food-Fotos und das Layout sind so stimmig und appetitlich, dass man sich an die Orte des Geschehens versetzt fühlt. Ein Gute-Laune-Kochbuch, das zu jedem bereisten Land die landestypischen Gerichte bietet, die man leicht nachkochen kann. Die Autorinnen vermitteln mit ihren Feriengeschichten und Anekdoten eine Wohlfühlstimmung, was man neudeutsch unter „Hygge“ versteht.

Backen & Patisserie

Véroniques kleine Klassiker

Verlag: Becker Joest Volk, Hilden (DE)
Autor(en): Véronique Witzigmann
Fotos / Illustration: Volker Debus
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Ein tolles Backbuch mit schönen Klassikern, wie Frankfurter Kranz oder Bienenstich. Man hat das Gefühl, sein eigenes Rezeptbuch in der Hand zu halten, da die Autorin jedes Rezept mit einem Tipp oder Anmerkung versieht, z.B. das Hervorheben der einzelnen Zutaten im Text und der Raute nach jedem Arbeitsschritt. Zeitgemäße Foodbilder laden zum Nachbacken ein. Fast zu schade, die Ergebnisse zu essen.

Küche der Regionen

Von Zen und Sellerie

Verlag: AT Verlag, Aarau (CH)
Autor(en): Jule Felice Frommelt, Malte Härtig
Fotos / Illustration: Jule Felice Frommelt
erschienen: 2019
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Das Buch ist eine Einladung, sich der japanischen Küche praktisch und philosophisch zu nähern. Denn das Wesen einer Küche erschließt sich nicht nur aus entsprechenden Rezepten, sondern aus ihrem kulturellen Mehrwert. Faszinierende Beschreibungen hiesiger Gemüse und Früchte, Reis und andere Getreidesorten mit japanischen Zutaten kombiniert und mit japanischen Kochtechniken zubereitet. Die Rezepte sind nach Jahreszeiten geordnet und werden zeitgemäß präsentiert. Sämtliche Fotos sind mit viel Liebe gestaltet und lassen Foto und Rezept zu einer Ganzheitlichkeit verschmelzen.

Obst / Gemüse / Kräuter

Wilde Wiese

Verlag: Georg D.W. Callwey, München (DE)
Autor(en): Sandra Schumann
Fotos / Illustration: Julia Schmidt
erschienen: 2019
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Ein Buch für Hobbyköche, die sich zukünftig mehr mit Wildpflanzen – einem nicht ganz unkomplizierten Bereich – beschäftigen möchten. Das Buch nimmt den Leser Schritt für Schritt und übersichtlich an die Hand. Schön: Erst werden alle geläufigen Kräuter und Wildpflanzen in Steckbriefen vorgestellt, danach folgen die durchaus sehr kreativen Rezepte, die Lust machen auf ein küchentechnisches Rand-Thema.

Fleisch & Geflügel

Zeit für Fleisch!

Verlag: Löwenzahn, Innsbruck (AT)
Autor(en): Gregor Einetter, Miriam Strobach, Peter Troißinger, Sarah Krobath
Fotos / Illustration: Julia Lammers, Thomas Apolt
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Ein Buch, das jedem Verbraucher umfangreiche Informationen zum Thema Fleisch liefert. Damit Freude an gutem Fleisch durch Wertschätzung entsteht, wird hier im Detail darauf eingegangen und für den Einkauf schon die wichtige Grundlage der Warenkunde behandelt. Über 70 schmackhafte Rezepte geben wertvolle Tipps über perfekte Garmethoden und kreative Zubereitungsarten. Dieses Buch ist ein verlässlichen Begleiter für Fleischqualität, Verarbeitung und Garant dafür, dass die Speisen gelingen.

Tafelkultur / Kulinarik / Lifestyle

Zero Waste Küche

Verlag: ZS Verlag, München (DE)
Autor(en): Sophia Hoffmann
Fotos / Illustration: Annabell Sievert-Erlinghagen, Lars Walther, Sandra Stäbler
erschienen: 2019
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Das gut erklärte Thema passt genau in unsere Zeit. Das Buch ist übersichtlich gegliedert und enthält für erwachsen werdende Jugendliche oder junge Familien alle wichtigen Grundlagen, die man wissen sollten, um ernährungsbewusst gut kochen zu können.

Küche der Regionen

Zu Gast auf Sylt

Verlag: Georg D.W. Callwey, München (DE)
Autor(en): Regina Stahl
Fotos / Illustration: Brita Sönnichsen
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Ein wunderschönes Syltbuch, ein Reisebuch mit absolutem Schwerpunkt auf die Gastronomie. Kenntnisreich werden viele Einblicke, vor allem in die historische Geschichte einzelner Restaurants und Locations vermittelt. Stimmungsvolle Bilder und wertige Ausstattung (Sand im Einband) machen dieses Buch einzigartig – nicht nur für Sylt-Liebhaber. Zu Gast auf Sylt

Tafelkultur / Kulinarik / Lifestyle

Wohl bekam's!
in 100 Menüs durch die Weltgeschichte

Verlag: Das Kulturelle Gedächtnis, Berlin (DE)
Autor(en): Moritz Rauchhaus, Tobias Roth
erschienen: 2018
Preis: Sonderpreis (2019)

Fazit der Jury:
Dieser kulinarische Band, der sich als eine historische Aufarbeitung bedeutender Menüs aus der jüngeren und älteren Vergangenheit versteht und über einen Zeitraum von mehr als 800 Jahren zurückgeblickt, dokumentiert, wie der Umgang in Bezug auf das Ausrichten von Menüs und langen Speisenfolgen sich im Laufe der Zeit gewandelt hat. Dieses Buch ist eine Stück kulinarischer Zeitgeschichte und wird mit dem Sonderpreis im 53. Literarischen Wettbewerb der GAD ausgezeichnet.

Backen & Patisserie

Anarkia

Verlag: Matthaes, Stuttgart (DE)
Autor(en): Jordi Roca
Fotos / Illustration: Mikel Ponce, Xevi F. Güell
erschienen: 2018
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Das Buch für Dessertkönner zeigt eindrucksvoll, auf welchem außergewöhnlichen Niveau sich Jordi Roca bewegt. Die Stepby-Step-Bilder sorgen für Sicherheit in der Anfertigung. Ein Beispiel: Die Liebesäpfel sind derart schön in Szene gesetzt, dass man sich tatsächlich in sie verlieben möchte. Dabei zeigen die Steps des Rezeptes auf, mit wieviel Gedanken hier ans Werk gegangen wird. Eine wahre Deklination des Apfels: liebevoll. Das Buch selbst ist grandios gebunden und auch in der Einteilung der Kapitel durchdacht und übersichtlich zugleich. Die Foodbilder sind auf einem hohen Niveau fotografiert. Ein extravagantes Buch – herausragend!

Obst / Gemüse / Kräuter

aroma gemüse

Verlag: Stiftung Warentest, Berlin (DE)
Autor(en): Thomas A. Vierich, Thomas A. Vilgis
Fotos / Illustration: Knut Koops
erschienen: 2017
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Ein Warenkundebuch – und zwar ein sehr gutes! Ausführlich und gewissenhaft recherchiert, detailliert aufgearbeitet, ohne den Anspruch, ein „schönes“ Buch zu gestalten. Anfangs hat man den Eindruck, das ist ein neuer Pschyrembel, so wissenschaftlich beginnt das Gemüse-Opus. Schwerer Lesestoff von Anfang an, man muss aber alles lesen, nichts überspringen. Der Abschnitt „Technik“ wird jeden Koch begeistern. Gemüse von A-Z, jedes existierende Gemüse wird in seine Bestandteile zerlegt, ein Erlebnis. Wahnsinnig interessant die Abteilung „Was passt wozu“ – z.B. Algen zu Bambus, Erdbeeren zu Chinakohl oder Schokolade zu Fenchel. Ach ja, Kochrezepte sind auch vorhanden. Ein toller Leitfaden nicht nur für Köche, auch für Gemüsegärtner, Lehrer, Veganer und Vegetarier – einfach ein „must have“.

Gesunde Küche

Bäume in Küche und Heilkunde

Verlag: AT Verlag, Aarau (CH)
Autor(en): Karin Greiner
Fotos / Illustration: Martina Weise
erschienen: 2017
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Das Buch ist für die Zielgruppe sehr wertvoll. Die sehr tiefgreifende Einleitung ist zugleich inspirierend und macht Lust auf das Kommende, wenn auch die Gründlichkeit vielleicht die Freude am „einfachen Lesen“ nicht ganz leichtmacht. Die Auflistung der einzelnen Bäume hat die Qualität eines Lexikons. Auch die erläuterten Grundrezepte bieten eine große Vielfalt und sind einerseits sehr verständlich, aber zugleich fundiert geschrieben. Wer Freude an den Themen „Bäume“ und „Kochen“ hat, kauft mit diesem Buch etwas richtig Gutes.

Fleisch & Geflügel

Das große Buch vom Fleisch

Verlag: Gräfe und Unzer, München (DE)
Autor(en): Peter Wagner
Fotos / Illustration: Joerg Lehmann, Mathias Neubauer
erschienen: 2017
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Das Buch für Fleischenthusiasten ist eine Bereicherung für jede Küche und vor allem zeitlos, denn es nimmt die Veränderungen in der Kochkunst und in der Differenzierung der Begrifflichkeiten auf. Dadurch wird es zum zeitgemäßen Kompendium mit sehr viel aktuellem Wissen – auch als Lehrbuch geeignet. Das Buch kann als ultimativ für höchste Ansprüche bezeichnet werden. Ganz gezieltes Fachwissen zur Fleischqualität, Einkauf, Lagerung und verschiedene Schnitte in Deutschland oder im Ausland werden ebenso erläutert, wie Zubereitungsmethoden in Wort und Bild so gut dargestellt, dass hier jeder so viel nützliche Informationen bekommen und in den Rezepten umsetzen kann, dass schwere Fehler in der Behandlung von Fleisch für die Zukunft ausgeschlossen werden.

Produktbezogene Küche

Die Käsekenner

Verlag: Trauner, Linz (AT)
Autor(en): Andrea Krieger, Jürgen Kirchner, Magdalena Meier
erschienen: 2017
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Ein für den Unterricht bestens geeignetes Lehrbuch zum Thema Käse, das auch als kompetentes Nachschlagewerk im Restaurant und der Küche dient. Im Teil „Käse im Restaurant“ werden z.B. die Käsesorten nach Ursprungsländern mit ihren Besonderheiten beschrieben und mit einer Getränkeempfehlung versehen. Ein kleines, aber feines Fachbuch!

Küche der Regionen

Ducasse Nature II

Verlag: Hädecke, Weil der Stadt (DE)
Autor(en): Alain Ducasse, Christophe Saintagne, Paule Neyrat
Fotos / Illustration: Christine Roussey, Pierre Monetta
erschienen: 2017
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Alain Ducasse verrät in seinem zweiten Band von NATUR weitere Rezepte, die einfach nachkochbar und für die tägliche Küche geeignet sind. Die Rezeptbeschreibungen sind präzise und detailliert. Die Fotos sind authentisch und geschmackvoll, die Illustrationen sind originell und mildern den Zeigefingertext auf amüsante Art. Das Buch verbindet Kochpraxis mit der Vermittlung politisch korrektem Hintergrundwissen und verantwortungsvollem Konsumverhalten.

Produktbezogene Küche

Honig - Das Kochbuch

Verlag: Christian Brandstätter, Wien (AT)
Autor(en): Elisabeth Fischer, Eva Derndorfer
Fotos / Illustration: Sonja Priller, Wolfgang Hummer
erschienen: 2017
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Dieses Buch ist zur rechten Zeit auf dem Markt und eine zeitgemäße Hommage an die Bienen. Noch gibt es nur wenige Honigkochbücher auf dem Markt. Das vorliegende Buch bietet eine übersichtliche Gliederung der einzelnen Themen und ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Wissen und Anwendung. Honigwissen in neun abgeschlossenen Titeln, wie Arten, Sensorik, Honig und Schönheit, Honig als Naturheilmittel und dazu 85 ausgewählte Kochrezepte mit Honig als Zutat. Handwerklich und thematisch in jeder Beziehung ein sehr gut gelungenes Buch!

 

Anschrift

Gastronomische Akademie Deutschlands e.V.

Burgstraße 35

59755 Arnsberg

Kontakt

Telefon:+49 (0)2932 - 894 5355

Fax:+49 (0)2932 - 931 007

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechtliche Hinweise