Verfügbare Filter:

Küche der Regionen

Unterwegs zu Hause

Verlag: Gräfe und Unzer, München (DE)
Autor(en): Kerstin Brachvogel, Larissa Brachvogel
Fotos / Illustration: Kerstin Brachvogel, Larissa Brachvogel, Simone Gänsheimer
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Ein Buch, das mit Begeisterung geschrieben ist und überschwappt vor kulinarischer Lebenslust. Erstaunlich, wie offen die Autoren den Leser an ihren Urlaubsgeschichten teilhaben lassen. Die Rezeptauswahl, Ambiente-, Food-Fotos und das Layout sind so stimmig und appetitlich, dass man sich an die Orte des Geschehens versetzt fühlt. Ein Gute-Laune-Kochbuch, das zu jedem bereisten Land die landestypischen Gerichte bietet, die man leicht nachkochen kann. Die Autorinnen vermitteln mit ihren Feriengeschichten und Anekdoten eine Wohlfühlstimmung, was man neudeutsch unter „Hygge“ versteht.

Backen & Patisserie

Véroniques kleine Klassiker

Verlag: Becker Joest Volk, Hilden (DE)
Autor(en): Véronique Witzigmann
Fotos / Illustration: Volker Debus
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Ein tolles Backbuch mit schönen Klassikern, wie Frankfurter Kranz oder Bienenstich. Man hat das Gefühl, sein eigenes Rezeptbuch in der Hand zu halten, da die Autorin jedes Rezept mit einem Tipp oder Anmerkung versieht, z.B. das Hervorheben der einzelnen Zutaten im Text und der Raute nach jedem Arbeitsschritt. Zeitgemäße Foodbilder laden zum Nachbacken ein. Fast zu schade, die Ergebnisse zu essen.

Küche der Regionen

Von Zen und Sellerie

Verlag: AT Verlag, Aarau (CH)
Autor(en): Jule Felice Frommelt, Malte Härtig
Fotos / Illustration: Jule Felice Frommelt
erschienen: 2019
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Das Buch ist eine Einladung, sich der japanischen Küche praktisch und philosophisch zu nähern. Denn das Wesen einer Küche erschließt sich nicht nur aus entsprechenden Rezepten, sondern aus ihrem kulturellen Mehrwert. Faszinierende Beschreibungen hiesiger Gemüse und Früchte, Reis und andere Getreidesorten mit japanischen Zutaten kombiniert und mit japanischen Kochtechniken zubereitet. Die Rezepte sind nach Jahreszeiten geordnet und werden zeitgemäß präsentiert. Sämtliche Fotos sind mit viel Liebe gestaltet und lassen Foto und Rezept zu einer Ganzheitlichkeit verschmelzen.

Obst / Gemüse / Kräuter

Wilde Wiese

Verlag: Georg D.W. Callwey, München (DE)
Autor(en): Sandra Schumann
Fotos / Illustration: Julia Schmidt
erschienen: 2019
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Ein Buch für Hobbyköche, die sich zukünftig mehr mit Wildpflanzen – einem nicht ganz unkomplizierten Bereich – beschäftigen möchten. Das Buch nimmt den Leser Schritt für Schritt und übersichtlich an die Hand. Schön: Erst werden alle geläufigen Kräuter und Wildpflanzen in Steckbriefen vorgestellt, danach folgen die durchaus sehr kreativen Rezepte, die Lust machen auf ein küchentechnisches Rand-Thema.

Fleisch & Geflügel

Zeit für Fleisch!

Verlag: Löwenzahn, Innsbruck (AT)
Autor(en): Gregor Einetter, Miriam Strobach, Peter Troißinger, Sarah Krobath
Fotos / Illustration: Julia Lammers, Thomas Apolt
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Ein Buch, das jedem Verbraucher umfangreiche Informationen zum Thema Fleisch liefert. Damit Freude an gutem Fleisch durch Wertschätzung entsteht, wird hier im Detail darauf eingegangen und für den Einkauf schon die wichtige Grundlage der Warenkunde behandelt. Über 70 schmackhafte Rezepte geben wertvolle Tipps über perfekte Garmethoden und kreative Zubereitungsarten. Dieses Buch ist ein verlässlichen Begleiter für Fleischqualität, Verarbeitung und Garant dafür, dass die Speisen gelingen.

Tafelkultur / Kulinarik / Lifestyle

Zero Waste Küche

Verlag: ZS Verlag, München (DE)
Autor(en): Sophia Hoffmann
Fotos / Illustration: Annabell Sievert-Erlinghagen, Lars Walther, Sandra Stäbler
erschienen: 2019
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Das gut erklärte Thema passt genau in unsere Zeit. Das Buch ist übersichtlich gegliedert und enthält für erwachsen werdende Jugendliche oder junge Familien alle wichtigen Grundlagen, die man wissen sollten, um ernährungsbewusst gut kochen zu können.

Küche der Regionen

Zu Gast auf Sylt

Verlag: Georg D.W. Callwey, München (DE)
Autor(en): Regina Stahl
Fotos / Illustration: Brita Sönnichsen
erschienen: 2018
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Ein wunderschönes Syltbuch, ein Reisebuch mit absolutem Schwerpunkt auf die Gastronomie. Kenntnisreich werden viele Einblicke, vor allem in die historische Geschichte einzelner Restaurants und Locations vermittelt. Stimmungsvolle Bilder und wertige Ausstattung (Sand im Einband) machen dieses Buch einzigartig – nicht nur für Sylt-Liebhaber. Zu Gast auf Sylt

Tafelkultur / Kulinarik / Lifestyle

Wohl bekam's!
in 100 Menüs durch die Weltgeschichte

Verlag: Das Kulturelle Gedächtnis, Berlin (DE)
Autor(en): Moritz Rauchhaus, Tobias Roth
erschienen: 2018
Preis: Sonderpreis (2019)

Fazit der Jury:
Dieser kulinarische Band, der sich als eine historische Aufarbeitung bedeutender Menüs aus der jüngeren und älteren Vergangenheit versteht und über einen Zeitraum von mehr als 800 Jahren zurückgeblickt, dokumentiert, wie der Umgang in Bezug auf das Ausrichten von Menüs und langen Speisenfolgen sich im Laufe der Zeit gewandelt hat. Dieses Buch ist eine Stück kulinarischer Zeitgeschichte und wird mit dem Sonderpreis im 53. Literarischen Wettbewerb der GAD ausgezeichnet.

Backen & Patisserie

Anarkia

Verlag: Matthaes, Stuttgart (DE)
Autor(en): Jordi Roca
Fotos / Illustration: Mikel Ponce, Xevi F. Güell
erschienen: 2018
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Das Buch für Dessertkönner zeigt eindrucksvoll, auf welchem außergewöhnlichen Niveau sich Jordi Roca bewegt. Die Stepby-Step-Bilder sorgen für Sicherheit in der Anfertigung. Ein Beispiel: Die Liebesäpfel sind derart schön in Szene gesetzt, dass man sich tatsächlich in sie verlieben möchte. Dabei zeigen die Steps des Rezeptes auf, mit wieviel Gedanken hier ans Werk gegangen wird. Eine wahre Deklination des Apfels: liebevoll. Das Buch selbst ist grandios gebunden und auch in der Einteilung der Kapitel durchdacht und übersichtlich zugleich. Die Foodbilder sind auf einem hohen Niveau fotografiert. Ein extravagantes Buch – herausragend!

Obst / Gemüse / Kräuter

aroma gemüse

Verlag: Stiftung Warentest, Berlin (DE)
Autor(en): Thomas A. Vierich, Thomas A. Vilgis
Fotos / Illustration: Knut Koops
erschienen: 2017
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Ein Warenkundebuch – und zwar ein sehr gutes! Ausführlich und gewissenhaft recherchiert, detailliert aufgearbeitet, ohne den Anspruch, ein „schönes“ Buch zu gestalten. Anfangs hat man den Eindruck, das ist ein neuer Pschyrembel, so wissenschaftlich beginnt das Gemüse-Opus. Schwerer Lesestoff von Anfang an, man muss aber alles lesen, nichts überspringen. Der Abschnitt „Technik“ wird jeden Koch begeistern. Gemüse von A-Z, jedes existierende Gemüse wird in seine Bestandteile zerlegt, ein Erlebnis. Wahnsinnig interessant die Abteilung „Was passt wozu“ – z.B. Algen zu Bambus, Erdbeeren zu Chinakohl oder Schokolade zu Fenchel. Ach ja, Kochrezepte sind auch vorhanden. Ein toller Leitfaden nicht nur für Köche, auch für Gemüsegärtner, Lehrer, Veganer und Vegetarier – einfach ein „must have“.

Gesunde Küche

Bäume in Küche und Heilkunde

Verlag: AT Verlag, Aarau (CH)
Autor(en): Karin Greiner
Fotos / Illustration: Martina Weise
erschienen: 2017
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Das Buch ist für die Zielgruppe sehr wertvoll. Die sehr tiefgreifende Einleitung ist zugleich inspirierend und macht Lust auf das Kommende, wenn auch die Gründlichkeit vielleicht die Freude am „einfachen Lesen“ nicht ganz leichtmacht. Die Auflistung der einzelnen Bäume hat die Qualität eines Lexikons. Auch die erläuterten Grundrezepte bieten eine große Vielfalt und sind einerseits sehr verständlich, aber zugleich fundiert geschrieben. Wer Freude an den Themen „Bäume“ und „Kochen“ hat, kauft mit diesem Buch etwas richtig Gutes.

Fleisch & Geflügel

Das große Buch vom Fleisch

Verlag: Gräfe und Unzer, München (DE)
Autor(en): Peter Wagner
Fotos / Illustration: Joerg Lehmann, Mathias Neubauer
erschienen: 2017
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Das Buch für Fleischenthusiasten ist eine Bereicherung für jede Küche und vor allem zeitlos, denn es nimmt die Veränderungen in der Kochkunst und in der Differenzierung der Begrifflichkeiten auf. Dadurch wird es zum zeitgemäßen Kompendium mit sehr viel aktuellem Wissen – auch als Lehrbuch geeignet. Das Buch kann als ultimativ für höchste Ansprüche bezeichnet werden. Ganz gezieltes Fachwissen zur Fleischqualität, Einkauf, Lagerung und verschiedene Schnitte in Deutschland oder im Ausland werden ebenso erläutert, wie Zubereitungsmethoden in Wort und Bild so gut dargestellt, dass hier jeder so viel nützliche Informationen bekommen und in den Rezepten umsetzen kann, dass schwere Fehler in der Behandlung von Fleisch für die Zukunft ausgeschlossen werden.

Produktbezogene Küche

Die Käsekenner

Verlag: Trauner, Linz (AT)
Autor(en): Andrea Krieger, Jürgen Kirchner, Magdalena Meier
erschienen: 2017
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Ein für den Unterricht bestens geeignetes Lehrbuch zum Thema Käse, das auch als kompetentes Nachschlagewerk im Restaurant und der Küche dient. Im Teil „Käse im Restaurant“ werden z.B. die Käsesorten nach Ursprungsländern mit ihren Besonderheiten beschrieben und mit einer Getränkeempfehlung versehen. Ein kleines, aber feines Fachbuch!

Küche der Regionen

Ducasse Nature II

Verlag: Hädecke, Weil der Stadt (DE)
Autor(en): Alain Ducasse, Christophe Saintagne, Paule Neyrat
Fotos / Illustration: Christine Roussey, Pierre Monetta
erschienen: 2017
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Alain Ducasse verrät in seinem zweiten Band von NATUR weitere Rezepte, die einfach nachkochbar und für die tägliche Küche geeignet sind. Die Rezeptbeschreibungen sind präzise und detailliert. Die Fotos sind authentisch und geschmackvoll, die Illustrationen sind originell und mildern den Zeigefingertext auf amüsante Art. Das Buch verbindet Kochpraxis mit der Vermittlung politisch korrektem Hintergrundwissen und verantwortungsvollem Konsumverhalten.

Produktbezogene Küche

Honig - Das Kochbuch

Verlag: Christian Brandstätter, Wien (AT)
Autor(en): Elisabeth Fischer, Eva Derndorfer
Fotos / Illustration: Sonja Priller, Wolfgang Hummer
erschienen: 2017
Preis: Goldmedaille (2018)

Fazit der Jury:
Dieses Buch ist zur rechten Zeit auf dem Markt und eine zeitgemäße Hommage an die Bienen. Noch gibt es nur wenige Honigkochbücher auf dem Markt. Das vorliegende Buch bietet eine übersichtliche Gliederung der einzelnen Themen und ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Wissen und Anwendung. Honigwissen in neun abgeschlossenen Titeln, wie Arten, Sensorik, Honig und Schönheit, Honig als Naturheilmittel und dazu 85 ausgewählte Kochrezepte mit Honig als Zutat. Handwerklich und thematisch in jeder Beziehung ein sehr gut gelungenes Buch!

 

Anschrift

Gastronomische Akademie Deutschlands e.V.

Burgstraße 35

59755 Arnsberg

Kontakt

Telefon:+49 (0)2932 - 894 5355

Fax:+49 (0)2932 - 931 007

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechtliche Hinweise