Verfügbare Filter:

Backen & Patisserie

Brot backen in Perfektion

Verlag: Becker Joest Volk, Hilden (DE)
Autor(en): Lutz Geißler
Fotos / Illustration: Hubertus Schüler
erschienen: 2016
Preis: Silbermedaille (2017)

Fazit der Jury:
Keine Panik, wenn man den theoretischen Teil aufmerksam liest und ihn auch einigermaßen verstanden hat, kann es auch losgehen. Das A und O sind die ersten 39 Seiten, da wird man geschult und wenn man sich an die Spielregeln hält, kann Ihr Bäcker „in Urlaub gehen“. Das Repertoire umfasst fast 70 Brotsorten, Brötchen und vom Milchzopf bis zu Zimtschnecken. Die Texte sind einfach zu lesen, die Rezepturen verständlich erklärt und die Arbeitsanweisungen sind nummeriert und meist mit Fotos untermauert. So sollte es sein!

Backen & Patisserie

Brot backen in Perfektion - mit Sauerteig

Verlag: Becker Joest Volk, Hilden (DE)
Autor(en): Lutz Geißler
Fotos / Illustration: Hubertus Schüler
erschienen: 2017
Preis: Silbermedaille (2018)

Fazit der Jury:
Wieder Perfektion im Detail. Ein gelungenes Buch für Einsteiger wie erfahrene Bäcker, mit präzisen Erklärungen, an Hand derer sich jeder sein Brot selber backen kann. Einfach, ohne große Maschinen oder Spezialwerkzeuge - die Brote gelingen immer! Für jeden ambitionierten Brotbäcker ist diese Buch ein „must have“... weil es verständlich „locker leicht“ Lust auf ‘s Backen mit Sauerteig macht ...

Backen & Patisserie

Brot Brot Brot

Verlag: Dorling Kindersley, München (DE)
Autor(en): Martin Johansson
Fotos / Illustration: Jakob Fridholm
erschienen: 2015
Preis: Silbermedaille (2016)

Fazit der Jury:
Dieses Buch dreht keine großen Ehrenrunden, bevor es zum Kern – den Rezepten und Anweisungen – kommt. Viele Brot-Klassiker erwarten den Hobbybäcker. Sehr gut gegliedert bekommt er eine Vielzahl an schmackhaften Rezepten. Wer mit der Qualität der Backwaren der lokalen „Back-Shops“ nicht zufrieden ist und gleichzeitig eine neue Sichtweise auf das Kneten des Teiges bekommen möchte (es wird nur noch gefaltet, geklappt und geformt), kommt hier voll auf seine Kosten.

Backen & Patisserie

Brot für Genießer

Verlag: Christian Verlag, München (DE)
Autor(en): Richard Bertinet
erschienen: 2006 (Lizenzausgabe, 2. Auflage)
Preis: Silbermedaille (2007)
Backen & Patisserie

Brot und pikantes Gebäck

Verlag: Gräfe und Unzer, München (DE)
Autor(en): Christian Teubner
erschienen: 1999
Preis: Silbermedaille (2000)
Backen & Patisserie

Brot von daheim
Alte Getreidesorten. Lieblingsrezepte. Mühlengeheimnisse.

Verlag: Löwenzahn, Innsbruck (AT)
Autor(en): Monika Rosenfellner
Fotos / Illustration: Mona Lorenz
erschienen: 2020
Preis: Silbermedaille (2021)

Fazit der Jury:
Ein sinnliches Buch, das für die Vereinigung von Brot-Natur und Brot-Kultur steht. Das Brot ist ein großes Stück unserer Lebenskultur, das merkt man von der ersten bis zur letzten Seite. „Unser tägliches Brot gib uns heute.“ Die Brotbitte in der christlichen Religion befindet sich in der Mitte des Vaterunser und ist uns allgegenwärtig. Diese Bedeutung fühlt man durch das ganze Buch, weckt Neugierde und man freut sich auf den Genuss. Der kommt zuerst über die Nase. Man riecht förmlich die verschiedenen Brote. Die Rezepte sind vielfältig, kompakt und teilweise ungewöhnlich. Die Arbeitsanweisungen sind konkret, leicht verständlich und gut umzusetzen. Am Wochenende wird gebacken...

Backen & Patisserie

Brot zu jeder Zeit

Verlag: Heimeran, München (DE)
Autor(en): Eva Exner
erschienen: 1976
Preis: Silbermedaille (1976)
Backen & Patisserie

Brotbackbuch Nr. 2
Alltagsrezepte & Tipps für naturbelassenes Brot

Verlag: Eugen Ulmer, Stuttgart (DE)
Autor(en): Björn Hollensteiner, Lutz Geißler
Fotos / Illustration: Lutz Geißler
erschienen: 2015
Preis: Silbermedaille (2015)

Fazit der Jury:
Der Trend zum Selberbacken ist ungebrochen. Bewusste Brotbäcker werden dieses Buch zu schätzen wissen. Selbst altbewährte Techniken, wie die Schraubenmethode oder das Backen im gusseisernen Topf, werden detailliert beschrieben.

Backen & Patisserie

Brotbackbuch Nr. 3

Verlag: Eugen Ulmer, Stuttgart (DE)
Autor(en): Lutz Geißler, Monika Drax
Fotos / Illustration: Lutz Geißler, Monika Drax
erschienen: 2017
Preis: Silbermedaille (2019)

Fazit der Jury:
Dieses Buch überzeugt mit höchster Präzision und fundiertem Wissen über die Arbeits- und Backvorgänge sowie die beschriebenen alten Getreidesorten. Ein Kompendium zum Thema Vollkorn und alte Getreidesorten. Dieses Buch richtet sich an Menschen mit Vorwissen und viel Leidenschaft. Für die Zielgruppe der fortgeschrittenen Brotbegeisterten sehr geeignet!

Backen & Patisserie

Brotbackbuch Nr. 4
Backen mit Sauerteig

Verlag: Eugen Ulmer, Stuttgart (DE)
Autor(en): Lutz Geißler
Fotos / Illustration: Lutz Geißler
erschienen: 2019
Preis: Silbermedaille (2020)

Fazit der Jury:
Dieses Buch ist gute Grundlage für Personen, die gerne Brot backen und sich an einem Sauerteigbrot ausprobieren möchten. Ein sehr guter Theorieteil und das hervorragende Bildmaterial, das sehr aufmerksam gewählt und den Inhalt unterstützt, macht das Buch auch als erweiterte Lektüre an Fachschulen interessant. Die kontinuierliche Umsetzung der eingeführten Struktur zeichnet die Qualität des Buches aus. Das Buch brilliert mit klarer Struktur und schrittweiser Einteilung der Rezepte. Empathie für das Fach und Herzblut in der Praxis sind wie ein roter Faden im ganzen Buch spürbar.

Backen & Patisserie

Brötchen backen - einfach perfekt

Verlag: Eugen Ulmer, Stuttgart (DE)
Autor(en): Lutz Geißler
Fotos / Illustration: Oliver Brachat
erschienen: 2021
Preis: Silbermedaille (2022)

Fazit der Jury:
Eigentlich hätte nach dem letzten Buch schon nichts mehr kommen können. Doch der akribische Lutz Geißler hat ein weiteres Feld aufgetan und erarbeitet, wie man es nur als Wissenschaftler und Liebhaber tun kann. Das Kompendium "Brötchen" ist wieder einmal erstaunlich. Die fotografische Präzision der Arbeitsschritte ist hervorragend und zeigt, was das Bild in einem Koch-/Backbuch auch sein kann: hilfreich und nützlich. Ein gutes, solides Grundlagenbuch für die Lieblingsgebäcke unserer Kultur, das auch den Semiprofi an die Hand zu nehmen weiß.

Backen & Patisserie

Brothandwerk
Brotrezepte und Bäckergeschichten aus der Schweiz

Verlag: AT Verlag, Aarau (CH)
Autor(en): Heike Grein, Sasa Noël
Fotos / Illustration: Heike Grein, Sasa Noël
erschienen: 2021
Preis: Silbermedaille (2022)

Fazit der Jury:
Zwar sind Bücher dieser Art (Brot backen und Portraits einzelnen Brotback-Enthusiasten) in den vergangenen Jahren schon zahlreiche erschienen, dennoch handelt es sich bei "Brot-Handwerk" um eine durchweg lesenswertes und informatives Werk. Eingeleitet wird das Buch mit einer kleinen Backschule in der die nötigen Grundlagen fürs Brot backen vermittelt werden. Im Anschluss dann die Rezepte und Bäckergeschichten verschiedener Bäcker der Schweiz. Die Vorgestellten haben sich dem Thema Brot mit großer Liebe und Hingabe ganz verschrieben. Die Rezepte sind ausführlich und detailliert geschrieben und sind auch für Hobby-Bäcker umsetzt sein. Der Kracher sind die Croissants!

Produktbezogene Küche

Brühwurstatlas
100 Rezepte mit Arbeitshinweisen, Beffe-, Fett- u. Fremdwasserberechnungen

Verlag: Matthaes, Stuttgart (DE)
Autor(en): Erwin Felber, Hermann Jakob
erschienen: 1987
Preis: Silbermedaille (1988)
Tafelkultur / Kulinarik / Lifestyle

Brunos Kochbuch

Verlag: Diogenes, Zürich (CH)
Autor(en): Julia Watson, Martin Walker
Fotos / Illustration: Klaus-Maria Einwanger
erschienen: 2014
Preis: Silbermedaille (2015)

Fazit der Jury:
Krimileser kennen den Polizisten Bruno, den der Autor in diversen Büchern verewigt hat. Jetzt kommt sein Kochbuch mit allen aus den bisherigen Büchern zusammengefassten Rezepten. Ein Hauch von Perigord-Trüffeln begleitet die edle Aufmachung und die originelle Gliederung.

Küche der Regionen

Brüsseler Spitzenküche

Verlag: Econ, Düsseldorf (DE)
Autor(en): Pierre Wynants
erschienen: 1989
Preis: Silbermedaille (1990)

 

Anschrift

Gastronomische Akademie Deutschlands e.V.

Burgstraße 35

59755 Arnsberg

Kontakt

Telefon:+49 (0)2932 - 894 5355

Fax:+49 (0)2932 - 931 007

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechtliche Hinweise